Hackbraten mit Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hackbraten mit ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Hackbraten mit Zwiebeln

Rezept: Hackbraten mit Zwiebeln
610
kcal
Brennwert
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Hackbraten
2 altbackene Brötchen
125 ml heiße Milch (1,5 % Fett)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bund Frühlingszwiebeln
je 1 frische grüne und 1 frische rote Chilischote
1 kg gemischtes Hackfleisch
2 Eier
1 TL italienische Kräutermischung
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Bei Amazon kaufenRapsöl für die Form
Sauce
200 ml passierte Tomaten
200 g Crème fraîche
1 TL Fleischextrakt
1 Prise Zucker
Salz
Zitronenpfeffer
1 Bund Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden. Mit der heißen Milch übergießen und 20 Minuten durchziehen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße in schmale Ringe schneiden. Die grüne und die rote Chilischote halbieren, die Kerne sorgfältig entfernen, die Schoten fein würfeln. In einer Schüssel das Hackfleisch mit den ausgedrückten Brötchen, den Eiern, italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer gut verkneten. Zwiebel, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Chilischoten untermischen.

Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Die Hackfleischmasse zu einem Laib formen und in die Auflaufform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene zugedeckt 20 Minuten garen . Dann offen weitere 40 Minuten braten. Die Form aus dem Ofen nehmen, den Hackbraten herausheben und warm stellen.

Den Bratenfond in einen Topf umschütten. Passierte Tomaten, Creme fraiche und Fleischextrakt unterrühren. Die Sauce aufkochen, mit Zucker, Salz und Zitronenpfeffer würzen. Das Basilikum waschen, trockentupfen und hacken. Vor dem Servieren in die Sauce rühren.