Hackbratensouffle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HackbratensouffleDurchschnittliche Bewertung: 41522

Hackbratensouffle

mit Rahmspargel

Hackbratensouffle
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Eier
Salz
Zwiebel
300 g gemischtes Hackfleisch
1 eingeweichte Brezel oder Laugenstange
Pfeffer aus der Mühle
1 - 2 EL Butter
500 g weißer oder grüner Spargel
150 g Sahne
1 Tomate
etwas Gartenkresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Mit den Eigelben, dem Hackfleisch und der eingeweichten Brezel sowie Salz und Pfeffer gut vermischen. Dann vorsichtig das Eiweiß unterheben. Zwei Tassen oder Auflaufformen mit Butter einfetten, die Hackbratenmasse einfüllen und im Wasserbad im Ofen 14-18 Minuten garen.

2

Den Spargel schälen und die Enden abschneiden, den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen. Die Spargelstangen in schräge Scheiben schneiden, dabei die Köpfe ganz lassen (3 cm groß). Den Spargel mit 0,5 EL Butter andünsten, mit Salz leicht würzen und mit der Sahne aufgießen. Dann bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen.

3

Die Tomate waschen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in sehr feine Würfel schneiden. Kurz vor dem Servieren zum Spargel geben und noch etwa 30 Sekunden mitgaren, dann mit der Kresse würzen. Das Spargelgemüse auf Teller verteilen, dann das Souffle aus dem Förmchen stürzen und daneben anrichten.