Hackfleisch-Kartoffel-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hackfleisch-Kartoffel-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41524

Hackfleisch-Kartoffel-Gratin

fürs Racelette

Hackfleisch-Kartoffel-Gratin
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Kartoffelbrei
4 mehlig kochende Kartoffeln
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
8 Scheiben Raclettekäse
Für die Hackfleischfullung
2 Zwiebeln
2 Karotten
300 g Rinderhackfleisch
1 Knoblauchzehe
Öl zum Braten
2 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
300 g gewürfelte Tomaten aus der Dose
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Hackfleischfüllung Zwiebeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln, den Karotten und dem Knoblauch in etwas Öl anbraten. Tomatenmark, Lorbeerblatt und gewürfelte Tomaten unterrühren. Etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die fertige Hackfleischfüllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

In der Zwischenzeit die Kartoffeln weich kochen, heiß schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Butter unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3

Das Raclettegerät anheizen. Die Pfännchen mit Hackfleischfüllung füllen, den Kartoffelbrei darübergeben, mit Raclette-Käse belegen und unter den Grill schieben, bis der Käse geschmolzen und gebräunt ist.

4

Das Gratin in den Pfännchen servieren, dazu einen Salat reichen.