Hackfleisch mit Kohlgemüse und Kartoffel-Wedges Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Hackfleisch mit Kohlgemüse und Kartoffel-WedgesDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Hackfleisch mit Kohlgemüse und Kartoffel-Wedges

Rezept: Hackfleisch mit Kohlgemüse und Kartoffel-Wedges
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Kartoffeln
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz
50 ml Pflanzenöl
2 EL Mehl
Paprikapulver scharf und edelsüß
Für das Hackfleisch-Gemüse
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 g Weißkohl
3 EL Butterschmalz
250 g Hackfleisch
50 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Dip
150 g saure Schlagsahne mind. 10% Fettgehalt
50 g Naturjoghurt
50 g Zwiebel
Salz
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Zucker
Currypulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. Salzen, in Öl wenden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Mehl bestauben. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

3

Die Zwiebel und die Knoblauchezehen schälen und fein würfeln. Den Kohl putzen, waschen, den Strunk entfernen und die Blätter in Streifen schneiden. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, das Hackfleisch zugeben und darin krümelig braten. Anschließend den Kohl zugeben, kurz mitbraten und dann mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen. Salzen und pfeffern und bei geschlossenem Deckel 30-35 Minuten garen.

4

Für den Dip die saure Sahne mit dem Joghurt verrühren. Die Zwiebel schälen 50 g klein hacken und unter den Dip rühren. Mit Salz, Zitronensaft und Curry abschmecken.

5

Nach 20 Minuten Garzeit die Kartoffeln mit Paprikpulver würzen, wenden und weitere 10 Minuten goldbraun braten bis sie weich sind (je nach Dicke).

6

Das Hackfleisch-Kohlgemüse mit den Kartoffeln auf heißen Tellern anrichten und den Dip zu den Kartoffeln servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Feines Fressi! Mein "Restekochen" war ein voller Erfolg. Nom