Hackfleischbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HackfleischbällchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31524

Hackfleischbällchen

mit Zitrone und Knoblauch

Hackfleischbällchen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Eier (Größe M)
1 Tasse Milch (1,5 % Fett)
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!1 Prise Muskatnuss
2 EL fein geschnittener Majoran
4 Scheiben Toastbrot oder 1/4 Baguettebrot
2 Schalotten oder 1 Zwiebel, fein geschnitten
2 Knoblauchzehen oder 2-3 EL fein geschnittener Bärlauch
2 TL Butter
500 g gemischtes Hackfleisch (Schwein, Rind)
2 TL scharfer Senf
1 Msp. Paprikapulver
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
3 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eier mit Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Majoran verquirlen, über die zerkleinerten Brote schütten, kurz einweichen lassen, dann kräftig mit den Händen (oder einem großen Löffel) vermengen.

2

Inzwischen in einem kleinen Topf Schalotten oder Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter glasig dünsten, würzen, etwas abkühlen lassen, dann mit der Brotmischung, dem Hackfleisch, Senf, Paprika, falls verwendet, dem Bärlauch und der abgeriebenen Zitronenschale vermischen.

3

Das Hackfleisch zu Bällchen oder kleinen Fladen formen und diese im heißen Öl von beiden Seiten braun braten.

Zusätzlicher Tipp

Aufgepasst: Halten Sie die Pfeffer-, Salz- oder Gewürzmühle nie in den Dampf, um Speisen beim Braten und Garen zu würzen - das Mahlgut weicht sonst auf und das Mahlwerk verklebt! Besser Topf oder Pfanne von der Kochstelle ziehen und erst dann würzen.