Hackfleischbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HackfleischbällchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Hackfleischbällchen

in Walnusssauce

Rezept: Hackfleischbällchen
540
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 ½ Brötchen vom Vortag
80 g Walnusskerne
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
½ Bund glatte Petersilie
5 ½ EL Zitronensaft
5 EL Öl
5 EL Fleischbrühe
Salz
Pfeffer
400 g Hackfleisch vom Rind oder Lamm
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Brötchen in lauwarmem Wasser 10 Minuten einweichen. Inzwischen die Walnüsse in der Küchenmaschine oder im Blitzhacker fein mahlen. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Eingeweichte Brötchen ausdrücken.

2

Für die Walnusssauce ein halbes Brötchen mit den fein gemahlenen Walnüssen, 5 EL Zitronensaft und 3 EL Öl cemig rühren. Die restliche Knoblauchzehe dazupressen. Esslöffelweise so viel Brühe untermischen, bis die Sauce sämig ist. Mit Salz, Pfeffer und dem übrigen Zitronensaft abschmecken.

3

Für die Hackfleischbällchen das Hackfleisch mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln, dem restlichen ausgedrückten Brötchen und der Petersilie gründlich verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Aus der Fleischmasse mit angefeuchteten Händen walnussgroße Kugeln formen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin bei mittlerer Hitze 10- 12 Minuten braten, bis sie rundherum braun sind. Aus der Pfanne heben und abkühlen lassen.

5

Sauce und Hackfleischbällchen getrennt in gut verschließbare Vorratsdosen verpacken und bis zum Transport im Kühlschrank aufbewahren.