Hackfleischgratin mit Kartoffelhaube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hackfleischgratin mit KartoffelhaubeDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Hackfleischgratin mit Kartoffelhaube

Hackfleischgratin mit Kartoffelhaube
45 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
100 g Erbsen TK
3 Möhren
2 Zwiebeln
800 g Rinderhackfleisch
2 EL Sonnenblumenöl
2 EL Tomatenmark
400 ml Fleischbrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 ml heiße Milch
40 g Butter
Muskat frisch gerieben
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser 25-30 Minuten kochen. Die Erbsen auftauen lassen. Die Möhre und Zwiebeln putzen bzw. schälen und sehr klein würfeln. Das Hackfleisch im heißen Öl krümelig anbraten, das Gemüse zugeben und mitbraten. Das Tomatenmark unterrühren, die Brühe angießen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Die Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen und zerstampfen. Die heiße Milch und die Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 1 Auflaufform ausbuttern. Das Hackfleisch in die Form füllen, das Kartoffelpüree in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und darauf verteilen oder darauf verstreichen und mit einer Gabel wellig formen. Im vorgeheizten Backofen in ca. 40 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Nach Belieben kann man vor dem Backen auch dünne Käsescheiben von einem kräftigen Bergkäse oder Cheddar in das Püree stecken.