Hackfleischkuchen vom Grill Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hackfleischkuchen vom GrillDurchschnittliche Bewertung: 31511

Hackfleischkuchen vom Grill

Hackfleischkuchen vom Grill
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Stück
500 g Rindertatar
3 Eier
1 große Zwiebel
6 Semmelbrösel
Salz
schwarzer Pfeffer
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 TL getrockneter Oregano
1 EL geriebener, schweizer Käse
1 EL gestrichen Meerrettich aus dem Glas
1 Bund Petersilie
2 Tomaten
100 g Scheiblettenkäse
Alufolie
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen und hacken. Mit dem Rinderhack,  Eiern, Semmelbröseln, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, geriebenem Käse und Meerrettich mischen. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Unter den Fleischteig mischen. Sollte der Teig zu weich sein, noch Semmelbrösel zugeben. Danll abschmecken und eventuell nachwürzen; der Teig soll sehr pikant sein. Ein großes Stück Alufolie mit 01 bestreichen. Den Hackfleischteig darauf geben und zu einem dünnen Fladen verstreichen. Ein zweites Stück Alufolie einölen, darüberlegen und das Ganze an den Seiten zusammenkniffen.

2

Hackfleischkuchen auf den Rost des Holzkohlengrills legen und von beiden Seiten etwa 5 Minuten grillen. Alufolie entfernen, den Hackfleischkuchen auf den eingeölten Rost legen. Tomaten waschen und in Scheiben, Käsescheibletten in Streifen schneiden. Tomatenscheiben auf den Kuchen legen, darüber gitterförmig die Käsestreifen. Mit etwas Paprikapulver überstäuben und den Kuchen grillen, bis der Käse zerläuft. Servieren Sie den Hackfleischkuchen mit Stangenweißbrot und gemischtem Salat. Zu trinken gibt es italienischen Landwein. Sie können den Fleischteig auch auf gebutterte Toastscheiben streichen und wie oben beschrieben grillen. Mit einer Tomaten-und einer Käsescheibe gratinieren.