Hackfleischtopf mit Lauch und Auberginen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Hackfleischtopf mit Lauch und AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 41532

Hackfleischtopf mit Lauch und Auberginen

Rezept: Hackfleischtopf mit Lauch und Auberginen

Hackfleischtopf mit Lauch und Auberginen - Abgespeckte Variante mit Beefsteakhack.

192
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (32 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Lauch putzen, längs aufschlitzen und unter fließendem kaltem Wasser auch zwischen den Blättern gründlich waschen. Abtropfen lassen und in feine Ringe schneiden.

2

Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote waschen, Stielansatz entfernen und die Schote mit den Kernen fein hacken. Auberginen waschen, putzen und in 1 cm große Würfel schneiden.

3

Öl im Wok erhitzen. Die Auberginenwürfel darin unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten rundherum braten. Lauch, Ingwer, Chili, Knoblauch und Tatar untermischen und krümelig braten.

4

Sojasauce mit der Brühe und dem Fünf-Gewürze-Pulver verrühren. In den Wok geben, den Eintopf kräftig aufkochen lassen und mit Salz abschmecken.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Haben dazu Reis gemacht, und es war sehr lecker!