Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Hähnchen

mit Knoblauch

Hähnchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Petersilie
4 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
2 dünne Stangen Staudensellerie mit viel Grün
2 Lorbeerblätter
1 großes Hähnchen (ca. 1,2 kg)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 frische Knoblauchknollen
1 kleines Baguette
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blättchen und Stängel von 1/4 Bund Petersilie, 2 Zweigen Thymian, Rosmarin und 1 Stange Sellerie grob hacken und mit 1 Lorbeerblatt auf den Boden eines Bräters streuen. Den Rest der Kräuter mit dem übrigen Lorbeer zu einem Kräutersträußchen binden.

2

Den Backofen auf 225°C (Ober- und Unterhitze; Umluft 200°C) vorheizen.

Das Hähnchen innen und außen abwaschen und trocken tupfen.

Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und das Kräutersträußchen in die Bauchhöhle legen.

3

Das Hähnchen mit der Brust nach unten auf die Kräuter legen und Öl darüber träufeln.

Den Bräter mit einem Deckel verschließen oder gut mit Alufolie abdecken und im Ofen (Mitte) 30 Minuten braten.

Knoblauch in die einzelnen Zehen teilen und nur die äußersten Hüllblätter ablösen.

4

Dann die Hitze auf 175°C (Umluft 150°C) reduzieren, das Hähnchen umdrehen und die Knoblauchzehen in den Bräter geben.

Noch weitere 45 Minuten braten. Falls die Abdeckung nicht dicht genug ist, ab und zu ein wenig Wasser dazugießen.

5

Das Baguette in Scheiben schneiden und diese in einer Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten rösten.

Hähnchen aus dem Ofen nehmen, Kräuter entfernen und das Hähnchen zerteilen.

Die Hähnchenteile mit Bratensaft und Knoblauch auf Tellern verteilen.

Zum Essen das weiche Knoblauchinnere auf das Brot drücken.