Hähnchen-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen-CurryDurchschnittliche Bewertung: 41518

Hähnchen-Curry

mit Limetten-Cashew-Gemüse

Hähnchen-Curry
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Hähnchenfilets
350 g Möhren
200 g Bambussprosse (aus der Dose; in Streifen)
50 g Mungobohnenkeimlinge (aus der Dose)
1 Mango
1 rote Paprikaschote
1 rote Chilischote
1 grüne Chilischote
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette (davon Saft und Schale)
3 TL brauner Zucker
Hier online bestellen2 EL Sesamöl
5 EL Öl
2 EL Currypulver
Hier online kaufen!50 g Cashewkerne
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchenfleisch waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Die Möhren putzen, schälen und schräg in Scheiben schneiden. Bambussprossen und Mungobohnenkeimlinge in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

2

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Würfel schneiden. Die Chilischoten halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Limettensaft mit braunem Zucker und Sesamöl verrühren.

3

Das Öl im Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen, Möhren, Bambusstreifen, Mango, Paprika und 1 EL Currypulver darin 3 Minuten anbraten. Mungobohnenkeimlinge und Cashewkerne hinzufügen und 2 Minuten weiterbraten. Das Gemüse mit dem Schaumlöffel herausnehmen. Das Hähnchenfleisch in die Pfanne geben, mit dem restlichen Currypulver und den Chilischoten unter Rühren hellbraun braten.

4

Das Gemüse untermischen und mit dem Limetten- Sesamöl ablöschen. Mit Salz abschmecken und mit der Limettenschale bestreut servieren. Dazu passt Reis.