Hähnchen in pikanter Masalasoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen in pikanter MasalasoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Hähnchen in pikanter Masalasoße

Hähnchen in pikanter Masalasoße
40 min.
Zubereitung
9 h. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiges Hähnchen ca. 1,2 - 1,4 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 unbehandelte Zitrone Saft
Für die Marinade
Hier kaufen!2 TL frisch geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen
500 g Joghurt
2 EL Pflanzenöl
2 EL Paprikapulver
Kreuzkümmel online bestellen½ TL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL schwarzer Pfeffer
½ TL Chilipulver
Jetzt online kaufen½ TL Kurkuma
300 g Langkornreis
1 EL frisch gehacktes Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in 6-8 Teile zerlegen. Die Geflügelteile an der Oberfläche einritzen (ca. 0,5 cm tief) und in eine flache Form legen. Mit Pfeffer und Salz bestreuen und mit Zitronensaft begießen. Etwa 30 Minuten ziehen lassen. Den Ingwer und den Knoblauch schälen. Die Knoblauchzehe durch die Presse dazu pressen. Den Joghurt mit allen Gewürzen für die Marinade verrühren. Die Hähnchenteile großzügig damit bestreichen und die Form mit Alufolie verschließen. Das Geflügel 8 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren. Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Alufolie auf das Backblech legen und die Geflügelteile darauf geben. Das Hühnchen 35-40 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder mit etwas Marinade (ca. 1/4) einstreichen und nach Bedarf etwas Wasser zugeben. Den Reis in 600 ml Salzwasser garen.
2
Die übrige Marinade erhitzen und die Geflügelteile dazu geben. Alles noch 5 Minuten ziehen lassen, mit Koriander bestreuen und mit Reis servieren.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: nein