Hähnchen-Korma Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen-KormaDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Hähnchen-Korma

mit Pistazien

Rezept: Hähnchen-Korma
35 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Korma:
1 Prise zerstoßener Safranfäden
Pitazienkerne online kaufen120 g Pistazienkerne
200 ml kochendes Wasser
2 EL heiße Milch
700 g Hähnchenbrustfilet in 2,5cm großen Stücken
1 TL Salz
Pfeffer
Saft von einer halben Zitronen
50 g Ghee oder Butter
Kardamomkapseln online bestellen6 grüne Kardamomkapseln
1 große fein gehackte Zwiebel
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL gemahlener Koriander
Chilipulver
300 g Naturjoghurt
150 g Sahne
2 EL Rosenwasser
8 weiße Rosenblätter zum Garnieren
2 TL Knoblauch- Paste
2 TL Ingwer- Paste
Zum Servieren:
frisch gekochter Reis
Zitronenspalten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pistazien in einer Schüssel mit dem kochenden Wasser übergießen und 20 Minuten marinieren. Den zerstoßenen Safran in der heißen Milch einweichen. Das Hähnchenfieisch in eine Schüssel geben. Salz, Pfeffer und Zitronensaft gut in das Fleisch reiben. Abgedeckt 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.

2

Das Ghee in einem mittelgroßen Topf bei kleiner Hitze zerlassen und die Kardamomkapseln hineingeben. Wenn sie aufgebläht sind, die Zwiebel zufügen und
die Hitze auf mittlere Stufe erhöhen. Unter häufigem Rühren 8-9 Minuten goldgelb dünsten. Die Pasten zugeben und 2-3 Minuten mitdünsten. Koriande rund Chilipulver zufügen und 30 Sekunden garen. Dann das Fleisch hineingeben und bei mittlerer Hitze unter standigem Rühren 5-6 Minuten anbräunen.

3

Die Hitze wieder reduzieren. Joghurt und Safranmilch zugeben und sanft zum Köcheln bringen. Abgedeckt 15 Minuten ziehen lassen. Nach etwa 7 Minuten umrühren, damit das Fleisch nicht ansetzt.

4

Die Pistazien samt Einweichwasser im Mixer glatt pürieren. Zur Fleischmischung geben, dann die Sahne einrühren. 15-20 Minute schmoren. Das Rosenwasser
unterrühren. Mit den Rosenblättern garnieren und sofort mit Basmatireis und Zitronenspalten servieren.