Hähnchen Madras Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen MadrasDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Hähnchen Madras

Rezept: Hähnchen Madras
385
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Hähnchen mit einer Küchenschere einmal längs und einmal quer durchschneiden, mit Salz einreiben und in Mehl wenden. Fett in einem flachen Topf erhitzen, Hähnchenteile hineinlegen, von allen Seiten anbraten und im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze weiterbraten.

2

Zwiebel, Knoblauch, Sellerie, Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Alles nacheinander in einen Mixer geben und darin pürieren. Wer keinen Mixer hat, zerschneidet alles in kleine Stücke, wobei die Knoblauchzehe sehr fein zerhackt werden muß. Curry und die zerkleinerten Zutaten ins Bratfett geben und das Gericht zugedeckt noch 20 Minuten schmoren lassen.

3

Wenn sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen läßt, ist es gar. Die Hähnchenteile auf einer vorgewärmten Platte anrichten, Sahne und Speisestärke verquirlen, Soße damit binden und Geflügel damit übergießen, dazu Reis und Melonensalat servieren.