Hähnchen mit Curry aus Kichererbsen dazu Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen mit Curry aus Kichererbsen dazu SpinatDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Hähnchen mit Curry aus Kichererbsen dazu Spinat

Hähnchen mit Curry aus Kichererbsen dazu Spinat
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Hähnchenbrüste abbrausen und trocken tupfen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Brühe aufkochen lassen, etwa die Hälfte der Frühlingszwiebeln und die Hähnchenbrüste dazu geben und zugedeckt etwa 15 Minuten bei milder Hitze nur noch gar ziehen lassen.
2
Die Möhren schälen und sehr klein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit den Möhren und den restlichen Frühlingszwiebeln in 2 EL heißem Öl kurz anschwitzen. Das Currypulver unterrühren und mit etwas von der Brühe ablöschen. Die Kichererbsen dazu geben und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.
3
Den Spinat waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Das restliche Öl in eine heiße Pfanne geben und darin den Spinat zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
4
Die Erbsen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hähnchenbrüste aus der Brühe nehmen und in Scheiben geschnitten mit dem Kichererbsen und dem Spinat angerichtet servieren.