Hähnchen mit Steinpilzen und Schinken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen mit Steinpilzen und SchinkenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Hähnchen mit Steinpilzen und Schinken

Rezept: Hähnchen mit Steinpilzen und Schinken
400
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen
Salz
Pfeffer
Mehl
3 EL Öl
1 Zwiebel
75 g gekochter Schinken
Hier bestellen1 Beutel getrocknete Steinpilze
geschälte Tomaten
Oregano
etwas Knoblauchpulver
1 EL gehackte Petersilie
etwas Bratensauce (Instant)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen unter fließend kaltem Waser gründlich abspülen, trocken tupfen und in 4 oder 6 Teile zerlegen. Das Fleisch salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenteile darin anbraten.

2

Zwiebel schälen und würfeln, hinzufügen, den Deckel halb darüberlegen und das Ganze bei schwacher Hitze in etwa 30 Minuten gar werden lassen. Inzwischen den Schinken würfeln und die Steinpilze in 1/8 l warmem Wasser einweichen.

3

Die Hähnchenteile auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Schinkenwürfel, Steinpilze, Tomaten, Gewürze und Petersilie in das Bratenfett geben und 2 bis 3 Minuten kochen lassen. Mit Instant-Bratensoße binden und zum Hähnchen servieren.