Hähnchen-Safran-Risotto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen-Safran-RisottoDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Hähnchen-Safran-Risotto

Rezept: Hähnchen-Safran-Risotto
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
125 g Butter
1 kg Hähnchenbrustfilet , in feine Streifen geschnitten
1 große gehackte Zwiebel
Risottoreis kaufen550 g Risottoreis
160 ml Weißwein
Jetzt hier kaufen!Fäden zerdrückter Safran
1300 ml heisse Hühnerbrühe
50 g frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hälfte der Butter in einem hohen Topf zerlassen. Hühnerfleisch und Zwiebel darin unter häufigem Rühren 8 Minuten anbraten, bis die Zwiebel goldbraun ist.

2

Den Reis untermischen. Unter ständigem Rühren 2-3 Minuten andünsten, bis die Körner glasig sind.

3

Mit dem Wein ablöschen und 1 Minute rühren, bis der Wein verkocht ist.

4

Den Safran mit 4 EL heißer Brühe mischen. Zum Reis geben und rühren, bis die Safranbrühe aufgesogen ist.

5

Kellenweise die restliche Brühe zugießen. Dabei nach jeder Zugabe rühren, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Auf diese Weise 20 Minuten (oder etwas länger) garen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen und der Risotto cremig ist.

6

Den Topf vom Herd nehmen und die restliche Butter in den Risotto rühren, bis sie geschmolzen ist. Dann den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.