Hähnchen-Souvlaki Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen-SouvlakiDurchschnittliche Bewertung: 3151

Hähnchen-Souvlaki

mit Joghurtsauce

Hähnchen-Souvlaki
20 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Naturjoghurt (10 % Fett)
2 Knoblauchzehen zerdrückt
Saft von einer halben Zitronen
1 EL frisch gehackte Kräuter z.B. Oregano, Dill, Estragon oder Petersilie
4 große Hähnchenbrustfilets
Maisöl zum Einfetten
8 feste frische Rosmarinzweige (nach Belieben)
Romanasalat in Streifen, zum Servieren
Zitronenspalten zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Sauce Joghurt, Knoblauch, Zitronensaft und Kräuter in einer großen Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filets in 4 cm große Würfel schneiden, in die Joghurtsauce geben und unterheben, bis die Hähnchenstücke bedeckt sind. Abdecken und im Kühlschrank 1 Stunde marinieren. Wenn Sie Holzspieße verwenden, diese 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Den Backofengrill vorheizen. Die Hähnchenstücke auf 8 flache, geölte MetalIspieße stecken (nach Belieben auch auf Holzspieße oder Rosmarinstängel) und auf eine gefettete Grillpfanne legen. Die Spieße 15 Minuten grillen, bis das Fleisch gebräunt und gar ist, dabei mehrmals wenden und mit der Marinade einpinseln. Die verbliebene Joghurtsauce in einem Topf langsam erhitzen, aber nicht kochen. Die Spieße auf einem Salatbett servieren und mit Zitronenspalten garnieren. Dazu die Joghurtsauce reichen.