Hähnchenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HähnchenbrustDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Hähnchenbrust

mit Limettenbutter

Rezept: Hähnchenbrust
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g kleine neue Kartoffeln
350 g Möhren
350 g Zuckerschoten
Salz
Jetzt kaufen!1 unbehandelte Limette
2 Knoblauchzehen
80 g weiche Butter
4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
Pfeffer aus der Mühle
einige Basilikumblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich waschen und bei Bedarf abbürsten. Dann die Kartoffeln mit Schale in wenig Wasser etwa 20 Minuten garen. Anschließend die Kartoffeln in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und zugedeckt warm halten.

2

Inzwischen die Möhren putzen, schälen und schräg in Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten putzen und waschen. Das Gemüse in kochendem Salzwasser 4 Minuten blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

3

Die Limette heiß waschen, trockenreiben, die Schale abreiben und die Limette auspressen. Den Knoblauch schälen.

Dann Limettenschale und -saft mit 50 g Butter verrühren, den Knoblauch dazupressen, mit etwas Salz würzen und gut vermischen.

4

Den Backofengrill einschalten. Das Hähnchenfleisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Dann die Hähnchenbrustfilets in eine ofenfeste Form legen, mit der Knoblauch-Limetten-Butter einstreichen und im heißen Backofen auf beiden Seiten je etwa 5 Minuten grillen.

5

Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse unter Rühren darin erwärmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Basilikumblätter waschen, trockenschütteln, in Streifen schneiden und untermischen.

Nun die Hähnchenbrustfilets auf dem Gemüse anrichten, mit Limettenscheiben garnieren und die Kartoffeln dazu servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die Limettenbutter ist ein echter Geheimtipp. Auch gegrilltem Rind- oder Lammfleisch sowie Fisch können Sie damit Pep verleihen. Puristen genießen sie auf frisch gerösteten Brotscheiben.