Hähnchenbrust Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HähnchenbrustDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Hähnchenbrust

in Pinot-Noir-Sauce

Hähnchenbrust
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Hähnchenbrust á 180 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle
gemischte Kräuter (Oregano, Petersilie, Thymian)
3 EL Mehl
100 g Pancetta oder Speck
150 g kleine Champignons
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
3 EL Pflanzenöl
Rotwein (Pinot Noir)
Hühnerbrühe
60 g kalte Butterwürfel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. Das Mehl mit der Hälfte der Kräuter vermengen und das Fleisch darin wenden.

2

Den Speck fein würfeln und in einer heißen ungefetteten Pfanne knusprig braten, herausnehmen und auf einen Teller legen. Die Champignons putzen, evtl. halbieren. Die Schalotte und die Knoblauchzehe abziehen und klein würfeln. Die Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden.

3

Das Pflanzenöl in einem ofenfesten Topf erhitzen und darin die vier Hähnchenbrüste von allen Seiten drei bis vier Minuten kräftig anbraten. Dann herausnehmen und auf einen Teller legen. Schalotten, Knoblauch, Möhren und Champignons im Bratensatz so lange schmoren, bis die Möhrenwürfel knapp gar sind. Herausnehmen und beiseitestellen.

4

Den Bratensatz mit Rotwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Mit der Hühnerbrühe aufgießen, aufkochen und auf ein Drittel reduzieren. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

5

Die Hähnchenbrüste in die Schmorflüssigkeit einlegen und den Topf mit einem Deckel verschließen. Auf die mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen und ca. 15 Minuten garen. Anschließend die Hähnchenbrüste aus dem Topf nehmen, mit Folie abgedeckt kurz ruhen lassen und dann schräg in Scheiben schneiden.

6

In der Zwischenzeit die Sauce noch mal auf dem Herd erhitzen und auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Dann mit einem Pürierstab die kalten Butterstückchen untermixen. Die Sauce noch mal abschmecken, das Gemüse und die gerösteten Speckwürfel unterrühren.

7

Die Hähnchenscheiben schließlich auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Sauce löffelweise überziehen und mit den restlichen Kräutern bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken kleine Pellkartoffeln, Blattspinat und Babymöhren. Als Tischwein den selben Pinot Noir servieren, der auch für die Sauce verwendet wurde.

Schlagwörter