Hähnchenbrust auf Orangensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenbrust auf OrangensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.61519

Hähnchenbrust auf Orangensauce

Rezept: Hähnchenbrust auf Orangensauce
300
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
1 Bio-Orange
2 Frühlingszwiebeln
3 Hähnchenbrustfilets (je 150 g)
Salz
Pfeffer
2 EL Öl
150 ml Geflügelfond oder Hühnerbrühe
1 EL Crème fraîche
1 Msp. Chilipulver
1 EL eingelegter grüner Pfeffer (nach Belieben)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Prise Koriander (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Die Orange heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Übrige Schale an der Frucht mit einem Messer abschneiden, dabei auch die weiße Haut völlig entfernen. Orange halbieren, in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

 
 
2

Hähnchenbruslfilets kurz kalt waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer rundherum würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

 
3

Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben, kurz andünsten, salzen und pfeffern. Fond oder Brühe, Creme fraiche und die abgeriebene Orangenschale einrühren, aufkochen lassen. Hähnchenfilets und Orangenscheiben in die Sauce legen, bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Chilipulver abschmecken. Nach Belieben die Pfefferkörner mit etwas Lake in die Sauce geben. Zusätzlich mit gemahlenem Koriander abschmecken. (gibt Schärfe!)

4

Zum Servieren die Hähnchenbrustfilets quer in fingerdicke Scheiben schneiden, auf den Orangenscheiben und der Sauce anrichten.