Hähnchenbrustsalat auf thailändische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenbrustsalat auf thailändische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Hähnchenbrustsalat auf thailändische Art

Rezept: Hähnchenbrustsalat auf thailändische Art
313
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, abtupfen und im Hühnerfond zugedeckt in 20 Minuten weich dünsten. Abkühlen lassen ,in lange Streifen schneiden und beiseite stellen.

2

Anschließend die Sprossen in heißem Salzwasser kurz blanchieren. Chinakohl putzen, längs halbieren, die Blätter lösen, waschen, trockenschleudern und grob hacken. Paprika halbieren, Kerne, Stiel und Trennwände entfernen, Hälften waschen und fein hacken.

3

Dann Limetten auspressen, Knoblauch und Ingwer schälen. Chilischote längs aufschneiden, Kerne und Stiele entfernen, Koriander abbrausen, Blättchen und andere vorbereitete Zutaten fein hacken. Limettensaft mit der Fischsauce, Essig, Knoblauch, Ingwer, Chili, Koriander, Ahronsirup und Olivenöl in eine Schüssel geben, kräftig verrühren.

4

Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und hacken. Minze abbrausen, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden, mit dem Hühnchenfleisch, Paprika, Sprossen, Chinakohl und Erdnüssen in eine große Schüssel geben, alle Zutaten miteinander vermengen und mit dem Dressing mischen.

5

Reisnudeln in heißem Sojaöl in einer großen Pfanne portionsweise kross fritieren, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Salat servieren.