Hähnchenburger mit Kräuterquark Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenburger mit KräuterquarkDurchschnittliche Bewertung: 3.91533

Hähnchenburger mit Kräuterquark

Rezept: Hähnchenburger mit Kräuterquark

Hähnchenburger mit Kräuterquark - Auch mit Hähnchen- anstatt Rinderhack ein Hit!

402
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Hähnchenbrustfilet
1 Schalotte
1 TL körniger Senf (10 g)
1 Ei
2 EL Semmelbrösel (20 g)
Salz
Pfeffer
2 EL Pflanzenöl
1 Tomate
1 Avocado
Rucola (40 g)
Schnittlauch
50 g Gorgonzola
4 EL Magerquark (80 g)
4 helle Brötchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenbrustfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und fein hacken oder durch den Fleischwolf drehen. Schalotte schälen, fein würfeln und mit Senf und Ei unter das Hackfleisch mengen. Semmelbrösel unterkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Teigmasse 4 Burger formen.

2

Öl in einer Pfanne erhitzen. Burger darin auf beiden Seiten 6–8 Minuten braten.

3

Inzwischen Tomate waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Avocado schälen, halbieren, vom Kern befreien und in Spalten schneiden. Rucola waschen und trockenschleudern.

4

Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit Quark und Schnittlauch mischen.

5

Brötchen halbieren und mit Rucola, Avocado und Tomaten belegen, die Burger darauflegen. Je 1 Klecks Quark daraufgeben und Brötchendeckel anlegen.