Hähnchencurry aus dem Ofen mit Filoteighaube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchencurry aus dem Ofen mit FiloteighaubeDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Hähnchencurry aus dem Ofen mit Filoteighaube

Rezept: Hähnchencurry aus dem Ofen mit Filoteighaube
1 Std. 20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. Schalotte schälen und fein hacken. Fleisch und Schalotten in Butterschmalz anbraten, salzen, pfeffern, Currypaste einrühren und mit Kokosmilch und Brühe aufgießen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

2

Bohnen zugeben, unterrühren und 5 Minuten mitkochen lassen, dann Erbsen und Spinat unterrühren und vom Herd ziehen. Hähnchencurry in vier ofenfeste Schüsselchen verteilen. Den Filoteig in 5-6 cm breite Streifen schneiden. Tomatenmark, Ketchup und Schafskäse miteinander verrühren oder pürieren, mit Salz, Olivenöl, Pfeffer und Zucker würzen.

3

Die Masse auf die untere Hälfte der Teigstreifen streichen und diese fächerartig aufrollen. Die Teigstreifen nicht zu dicht auf die Curryportionen verteilen, mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze) hellbraun backen. Nach Belieben mit Salat servieren.