Hähnchencurry mit Banane Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchencurry mit BananeDurchschnittliche Bewertung: 41529

Hähnchencurry mit Banane

Rezept: Hähnchencurry mit Banane
400
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen (etwa 900 g)
200 g Porree (Lauch), vorbereitet
200 g Staudensellerie (vorbereitet)
250 g Tomaten (vorbereitet)
1 Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
1 TL Curry
1 TL Rosmarin gerebelt
Pfeffer und wenig Salz
1 Knoblauchzehe
2 Bananen (170 g ohne Schale)
Sonnenblumenkerne online kaufen!2 EL Sonnenblumenkerne
pflanzliche Margarine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen. In 8 Teile zerlegen.

2

Den Porree putzen, der Länge nach halbieren. Unter fließendem kaltem Wasser sorgfältig waschen. Den Staudensellerie putzen, waschen. Beide Zutaten in 1 cm breite Streifen schneiden.

3

Die Tomaten an der Oberseite leichteinritzen, kurze Zeit in kochendes Wasser legen (nicht kochen lassen), in kaltem Wasser abschrecken. Die Stengelansätze herausschneiden. Die Tomaten enthäuten, in kleine Würfel schneiden.

4

Die Zwiebel abziehen, halbieren, in feine Würfel schneiden. Die Hähnchenteile in dem erhitzten Öl kräftig anbraten. Die Zwiebelwürfel hinzufügen, goldgelb rösten. Gemüse, Curry, Rosmarin, Pfeffer und abgezogene, fein zerdrückte Knoblauchzehe untermischen. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten schmoren lassen, evtl. etwas Wasser dazugießen.

5

Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden. Die Sonnenblumenkerne in der zerlassenen Margarine anbraten. Die Bananenscheiben unterheben, erhitzen.

6

Das Hähnchen-Gericht mit Curry, Salz, Pfeffer abschmecken, in eine vorgewärmte Schüssel füllen. Die Bananenscheiben darüber verteilen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu Reis oder Hirse servieren.