Hähnchenfrikassee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
HähnchenfrikasseeDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Hähnchenfrikassee

mit Piniensauce

Hähnchenfrikassee
40 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
150 g altbackenes Brot ohne Kruste
1 Hähnchen (etwa 1,4 kg)
Salz
Pfeffer
125 ml Geflügelbrühe
125 ml trockener Sherry
1 Zwiebel gespickt mit 1 Lorbeerblatt und 1 Nelke
1 Lorbeerblatt
2 Thymianzweige
150 g Pinienkerne
1 Prise Safranfäden
3 EL Zitronensaft
2 EL. gehackte Petersilie
1 Zitrone für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Olivenöl in einem großen Bräter erhitzen. Die Knoblauchzehen hineingeben und leicht anbraten. Danach wieder herausnehmen. Die Brotscheiben hineingeben und beidseitig goldgelb fritieren. Mit dem Knoblauch beiseite stellen. 

2

Das Hähnchen in 8 Stücke teilen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Im Bräter auf allen Seiten goldbraun anbraten. Herausnehmen und warm stellen.

3

Das Öl aus dem Bräter gießen. Die Brühe, den Sherry, die gespickte Zwiebel, das Lorbeerblatt und den Thymian hineingeben. Erwärmen, dann die Hähnchenstücke mit dem ausgetretenen Saft zugeben. Etwa 30 Min. zugedeckt garen lassen. 

4

Die Pinienkerne in einer trockenen Bratpfanne leicht rösten. 1/4 davon ganz belassen, den Rest zusammen mit dem Knoblauch, dem Brot, dem Safran und dem Zitronensaft im Mixer pürieren. 

5

Die Hähnchenstücke aus dem Bräter heben und warm stellen. Die Zwiebel entfernen. Das Pinienpüree in den Bratenfond geben. Einige Minuten einkochen, bis die Sauce sämig wird.

6

Über das Hähnchen anrichten und mit der Petersilie bestreuen. Mit den ganzen Pinienkernen und der in Scheiben geschnittenen Zitrone garnieren.

Zusätzlicher Tipp

In Andalusien wird dieses Gericht meistens mit Brot oder in Bouillon gekochtem Reis serviert.