Hähnchengeschnetzeltes im Kartoffelring Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchengeschnetzeltes im KartoffelringDurchschnittliche Bewertung: 4.31529

Hähnchengeschnetzeltes im Kartoffelring

Hähnchengeschnetzeltes im Kartoffelring
375
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Kartoffelring
750 g mehligkochende Kartoffeln (vorbereitet)
125 ml heisse Milch (1,5 % Fett)
2 gestr. TL pflanzliche Margarine
Muskat, Pfeffer und wenig Salz
2 EL gehackte Petersilie oder Kerbel
Für die Ringform
1 gestr. TL pflanzliche Margarine
20 g gehackte Walnusskerne
Hähnchen-Geschnetzeltes
250 g Hähnchenbrustfilet
2 Zwiebeln
1 EL Pflanzenöl
100 ml Wasser
Paprika edelsüß
1 TL Kräuter der Provence
1 TL grüne Pfefferkörner
1 Packung (300 g) tiefgekühlte, grüne Erbsen
2 EL gehackte Kräuter (z. B. Estragon oder glatte Petersilie)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Kartoffelring:
Kartoffeln schälen, waschen, kleinschneiden und in wenig Wasser in etwa 15 Minuten garen.

2

Kartoffeln abgießen, sofort durch eine Kartoffelpresse drücken oder fein stampfen. Mit Milch und Margarine zu einem glatten Brei verrühren.

3

Mit Muskat, Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Petersilie oder Kerbel unterrühren und das Püree warm stellen.

4

Für das Hähnchengeschnetzelte:
Das Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

5

Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Fleisch im erhitzten Öl kräftig anbraten, Zwiebelwürfel hinzufügen und goldgelb dünsten. Wasser dazugießen und mit Paprika, Kräutern der Provence und zerdrückten grünen Pfefferkörnern würzen. Bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten schmoren lassen.

6

Die tiefgekühlten Erbsen untermischen und 10 Minuten mitgaren lassen. Kräuter unterrühren und das Geschnetzelte mit wenig Salz abschmecken.

7

Eine Kranzform ausfetten, mit gehackten Walnußkernen ausstreuen und das heiße Püree in die Form füllen. Leicht andrücken und auf eine vorgewärmte Platte stürzen.

Das Geschnetzelze in die Mitte des Kartoffelrings geben.