Hähnchenkeule mit Paprikagemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenkeule mit PaprikagemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Hähnchenkeule mit Paprikagemüse

Hähnchenkeule mit Paprikagemüse
395
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenkeule abspülen und trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben und mit einer Nadel mehrmals einstechen. Sie dann ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze in etwa 30 Minuten von allen Seiten braten.

2

Inzwischen die Zwiebeln schälen. Die Tomaten waschen und putzen. Beides In Spalten schneiden. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und fein würfeln.

3

Das Tomatenmark mit 6 EL Wasser verrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin kurz anbraten. Die Paprikaschoten kurz mitbraten. Dann die Tomatenmarksauce dazugießen, umrühren und das Gemüse etwa 10 Minuten zugedeckt schmoren lassen.

5

Danach die Tomatenspalten zum Gemüse geben und es weitere 2 Minuten köcheln lassen. Das Basilikum daruntermischen. Das Gemüse zusammen mit der Hähnchenkeule anrichten.