Hähnchenkeulen in Cidre Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenkeulen in CidreDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Hähnchenkeulen in Cidre

Hähnchenkeulen in Cidre
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
650 g Hähnchenkeule (Rohgewicht mit Haut und Knochen)
Salz
Pfeffer
4 TL Mehl
2 TL Margarine
100 g Zwiebel
240 ml Apfelwein (Cidre)
1 EL Crème fraîche
200 g Champignons (Dosenware)
100 g Pariser Karotten (Dosenware)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchenkeulen enthäuten, würzen und mit etwas Mehl bestäuben.

2

Fett in einer Pfanne erhitzen, Keulen darin rundum goldgelb braten; dann herausnehmen und beiseite stellen.

3

Kleingewürfelte Zwiebeln im Bratfett anbraten, das restliche Mehl darüberstäuben und mit Apfelwein ablöschen. Keulen wieder zugeben und ca. 20 Minuten garen.

4

Nun Crème fraîche unterrühren, die abgetropften Pilze und Karotten zugeben und in der Sauce erhitzen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken.