Hähnchenkeulen mit Aspik Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenkeulen mit AspikDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Hähnchenkeulen mit Aspik

Rezept: Hähnchenkeulen mit Aspik
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
4 Hähnchenkeulen (je ca. 250g)
2 EL Öl
Paprikapulver edelsüß
1 Msp. Currypulver
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Hier kaufen!1 Päckchen weiße Gelatine
3 EL Weißwein
zum Garnieren
abgetropfte Mandarinenstück
Pfirsiche (Hälfte)
Ananasscheibe
Cocktail- Kirsche
Zitronenmelisse
Zitronenmelisseblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Hähnchenkeulen unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Anschließend 2 EL Öl mit Paprika edelsüß, Currypulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verführen. Die Hähnchenkeulen damit bestreichen und nebeneinander in ein Mikrowellengeschirr legen. So tief wie möglich in das Mikrowellengerät stellen und im offenen Geschirr 15-17 Minuten grillen (Grillstufe 2/ 180 Grad).

2

Dann die garen Hähnchenkeulen erkalten lassen und auf einen Gitterrost legen. Diesen auf ein Backblech stellen, nach Belieben mit abgetropften Mandarinenspalten, Pfirsichscheiben, halbierten Ananasscheiben, Cocktail-Kirschen und Zitronenmelisse garnieren. Den abgetropften Fruchtsaft evtl. mit Wasser auf 250 ml auffüllen. Gelatine mit 3 EL Weißwein anrühren und 10 Minuten zum Quellen stehen lassen.

3

Anschließend die Gelatine unter Rühren erwärmen, bis sie gelöst ist. Dann den Fruchtsaft erwärmen, mit der Gelatine verrühren und kalt stellen sobald die Gelatinelösung anfängt dicklich zu werden. Die garnierten Hähnchenkeulen damit bestreichen. Den Vorgang so oft wiederholen, bis die Hähnchenkeulen und das Obst völlig mit Aspik überzogen sind. Die restliche Flüssigkeit erstarren lassen, in Würfel schneiden, die Hähnchenkeulen auf einer Platte anrichten und mit den Aspikwürfeln und Zitronenmelisseblättchen garnieren. Beigabe: Zitronenbutter und Pumpernickel.