Hähnchenleber-Tramezzini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenleber-TramezziniDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Hähnchenleber-Tramezzini

mit Trüffelvinaigrette

Hähnchenleber-Tramezzini
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Trüffelvinaigrette
40 g schwarze Trüffel
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL bestes Olivenöl
50 ml Madeira
2 EL Trüffelöl
2 EL Beerenessig
Meersalz
schwarzer Pfeffer
Für die Tramezzini
1 großer säuerlicher Apfel
2 TL Honig
3 EL Halbfettbutter
4 Scheiben Vollkorntoast
8 Blätter Radicchio
160 g Hähnchenleber
1 Zweig Thymian
Meersalz
schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Trüffelvinaigrette

Zwei Drittel der Trüffel in Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze in 2 EL Olivenöl leicht anschwitzen. Madeira angießen und einkochen lassen. In eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten zur Vinaigrette verrühren.

2

Für die Tramezzini

Den Apfel waschen, schälen undvierteln. Das Kerngehäuse entfernen und jedes Viertel in drei Spalten schneiden. Apfelspalten mit Honig und 1 EL Butter in einer Pfanne goldgelb karamellisieren

3

Die Toastscheiben toasten, noch warm die Ränder abschneiden und die Scheiben diagonal halbieren. Den Radicchio waschen und putzen.

4

Die Hähnchenleber von Fett befreien und mit dem Thymianzweig bei mittlerer Hitze in der restlichen Butter insgesamt 3 Min. anbraten. Erst dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lebern in 1 cm dicke Tranchen schneiden.

5

Zum Anrichten 4 Toastscheiben ausbreiten und mit Radicchioblättern, Apfelspalten und Hähnchenleber belegen. MitTrüffelvinaigrette umgießen und die restlichen Trüffel  darüber hobeln. Mit den anderen Toastscheiben belegen. Sofort servieren.