Hähnchenragout auf indische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenragout auf indische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Hähnchenragout auf indische Art

Hähnchenragout auf indische Art
15 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 kleine Hähnchenbrustfilets
abgeriebene Schale von einer halben unbehandelten Zitronen
1 EL Zitronensaft
1 TL Sambal oelek
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Korianderpulver
3 Frühlingszwiebeln
300 g grüne Bohnen
2 Knoblauchzehen
Hier online bestellen4 EL Sesamöl
Hier kaufen!1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL Kurkumapulver
1 EL Currypulver
Kokosmilch bei Amazon kaufen375 ml ungesüßte Kokosmilch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in schmale Streifen schneiden. Zitronenschale und -saft, Sambal Oelek, Zucker, Salz, Pfeffer und Koriander verrühren.

Das Fleisch darin etwa 20 Minuten marinieren.

2

Frühlingszwiebeln putzen und waschen, das Weiße längs vierteln und alles in 3 cm lange Stücke schneiden.

Bohnen putzen, waschen, halbieren und in Salzwasser 10 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

3

Das Fleisch aus der Marinade nehmen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Wok erhitzen, das Öl hineingeben und das Fleisch darin anbraten.

Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Ingwer, Kurkuma, Currypulver, die restliche Marinade und die Kokosmilch dazugeben und alles 5 Minuten köcheln lassen.

4

Die Bohnen in den Wok geben und das Ragout nochmals abschmecken. Nach Belieben mit Korianderblättern garniert servieren.