Hähnchenragout mit Blätterteighaube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenragout mit BlätterteighaubeDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Hähnchenragout mit Blätterteighaube

Rezept: Hähnchenragout mit Blätterteighaube
45 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Suppenhuhn küchenfertig ohne Innereien
2 Möhren
100 g Sellerie
1 Stange Lauch
8 Blätter Weißkohl
3 große Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
½ Bund Thymian
Salz
Pfeffer
200 g Erbsen TK
heller Saucenbinder nach Bedarf
1 Rolle frischer Blätterteig Kühlregal ca. 250 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
2
Das Suppenhuhn unter kaltem Wasser abspülen. Die Karotten schälen, in Scheiben schneiden. Den Sellerie schälen und würfeln. Den Lauch putzen und in Streifen schneiden. Den Weißkohl waschen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Den Thymian waschen, einige Zweige für die Garnitur zur Seite legen vom Rest die Blättchen abstreichen. Das Huhn zusammen mit dem Gemüse und den Thymianblättchen in einen Dampfdrucktopf geben, die Brühe zugießen und im geschlossenen Dampfdrucktopf ca. 25 Minuten nach Bedienungsanleitung garen. Das Hähnchen herausnehmen, die Haut abziehen, das Fleisch von den Knochen lösen und klein zupfen. Das Fleisch zurück zum Gemüse geben und die Brühe mit Soßenbinder eindicken, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Erbsen zufügen und alles in eine Auflaufform geben, mit Blätterteig verschließen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Mit Thymian garniert servieren.