Hähnchensalat Caracas Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchensalat CaracasDurchschnittliche Bewertung: 51512

Hähnchensalat Caracas

Hähnchensalat Caracas
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
330 g Hähnchenbrust (ohne Knochen)
Salz
Ingwerpulver
125 g frische Ananas
200 g Tomatenpaprika (aus dem Glas)
100 g Pfifferling (Dosenware)
2 TL Miracel-Whip
100 g Joghurt (0,3 % Fett)
gehackte Petersilie
Pfeffer
Currypulver
Knoblauchpulver
Zwiebelsalz
Hier kaufen!20 g Rosinen
60 g Roggentoast
2 TL Margarine
100 g Radieschen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchenfleisch waschen, trocknen, mit Salz und Ingwer einreiben und in 1/2 Liter kochendem Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze 30 Minuten kochen.

2

Inzwischen die Ananas der Länge nach halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig herauslösen und davon 125 g abwiegen und würfeln (den Rest einfrieren, die Schalen zum Servieren aufbewahren).

3

Tomatenpaprika und Pfifferlinge abtropfen lassen. Nun Whip mit Joghurt und Petersilie verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. In die Marinade die gewaschenen Rosinen, Ananas, Tomatenpaprika, Pfifferlinge und das in kleine Würfel geschnittene Hähnchenfleisch geben, alles gut vermischen, nach Geschmack mit Süßstoff abschmecken, und den Salat kühlgestellt 10 Minuten ziehen lassen.

4

Die Ananasschalen auf zwei Teller in die Mitte legen, das getoastete Brot mit Margarine bestreichen, in Eckchen schneiden und um die Ananasschalen anrichten. Den Hähnchensalat in die Schalen füllen und die gewaschenen Radieschen auf das Toastbrot legen.