Hähnchentoast Alexandra Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchentoast AlexandraDurchschnittliche Bewertung: 41528

Hähnchentoast Alexandra

Rezept: Hähnchentoast Alexandra
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Hähnchenbrust
Salz
Pfeffer
1 EL Butterschmalz oder Öl
8 dünne Scheiben durchwachsener Speck
4 Scheiben Toastbrot
Butter oder Margarine
4 Salatblätter
4 Tomaten
1 gehäufter EL feingeschnittener Schnittlauch
4 gehäufte TL Crème fraîche oder Schmand
Zitronensaft
Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

2 Hähnchenbrüste in 4 Filets schneiden, Knorpel und Fett entfernen, die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Butterschmalz oder Öl erhitzen, die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten etwa 10 Minuten darin braten. Etwa 3 Minuten vor Beendigung der Bratzeit 8 dünne Scheiben durchwachsenen Speck hinzufügen und mitbraten lassen.

2

4 Scheiben Toastbrot toasten, mit Butter oder Margarine bestreichen. 4 Salatblätter waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf die Toastscheiben legen. Die Tomaten in Scheiben schneiden, schuppenförmig auf den Salatblättern anrichten, mit Salz, Pfeffer und 1 gehäuften EL feingeschnittenem Schnittlauch bestreuen. Die Hähnchenbrustfilets mit dem Speck darauf anrichten.

3

4 gehäufte TL Crème fraîche oder Schmand mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, jeweils 1 TL des Dips auf jede Portion geben, mit Paprika-edelsüß bestreuen, mit Petersilie garnieren und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der Hähnchentoast Alexandra kann auch kalt serviert werden. Dafür die gebratenen Hähnchenbrustfilets mit dem durchwachsenen Speck auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf einem Teller erkalten lassen. Kurz vor dem Servieren das Toastbrot toasten und mit den angegebenen Zutaten in der angegebenen Reihenfolge belegen.