Hähnchentopf Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
HähnchentopfDurchschnittliche Bewertung: 3.31521
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hähnchentopf

mit Birnen und Bohnen

Hähnchentopf

Hähnchentopf - So lassen sich Norddeutsche die grünen Hülsenfrüchte besonders gern schmecken

381
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
2 Kochbirnen
½ Zitrone
1 EL Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
2 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
200 g grüne Bohnen (frisch oder tiefgekühlt)
150 ml klassische Gemüsebrühe
½ Bund Petersilie
2 EL Walnusskerne (ca. 30 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 Topf, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 1
1

Hähnchenbrustfilets abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 2
2

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 3
3

Birnen waschen, trockenreiben, halbieren und achteln. Das Kerngehäuse herausschneiden. Die Zitronenhälfte auspressen.

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 4
4

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel andünsten. Hähnchenwürfel zufügen und unter Rühren 1–2 Minuten anbraten. Wacholder und Lorbeerblatt ebenfalls zugeben und weitere 1–2 Minuten braten.

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 5
5

Birnen und Bohnen zufügen (frische Bohnen zunächst waschen und die Spitzen abschneiden) und 1 Minute unter ständigem Rühren andünsten.

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 6
6

Zitronensaft und Gemüsebrühe dazugießen und alles bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten garen.

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 7
7

Inzwischen Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und hacken.

Hähnchentopf Zubereitung Schritt 8
8

Walnüsse mit einem großen Messer ebenfalls hacken. Mit der Petersilie über den Hähnchentopf streuen und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Was sind denn Kochbirnen? EAT SMARTER sagt: Kochbirnen sind vor allen in Norddeutschland bekannt und beliebt. Es handelt sich um eine traditionelle Sorte kleiner, grüner, sehr fester Birnen. Wer sie nicht bekommt, kann sie durch nicht ganz reife "normale" Birnen ersetzen.