Haferbrot im Kasten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Haferbrot im KastenDurchschnittliche Bewertung: 51516

Haferbrot im Kasten

Haferbrot im Kasten
2 h. 5 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Brot
150 g Weizenschrot Type 1700 fein
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
Hier kaufen1 Msp gemahlener Kardamom
1 Würfel Hefe
1 TL Honig
4 EL lauwarmes Wasser
1 gestrichener TL Salz
Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Schrot, die Haferflocken, den Zimt und den Kardamom mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe und den Honig im lauwarmen Wasser lösen, in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand einen kleinen Vorteig anrühren. Zugedeckt 10 Minuten gehen lassen.

2

Den Vorteig gut unter die Schrotmischung rühren, dann das Salz darüberstreuen und das Wasser angießen. Den Teig in der Schüssel abschlagen, bis er sich von den Rändern löst. In ausgeölter Schüssel zugedeckt an warmem Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

3

Den Schrotteig zusammenschlagen, auf mit Haferflocken bestreuter Arbeitsplatte durchkneten, formen und in eine ausgefettete Kastenform geben. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 225 ° C (Gas Stufe 4-5) vorheizen, das Brot auf der Mittelschiene einschieben und 1 Stunde backen lassen. Die Holzstäbchenprobe machen, das Stäbchen muss trocken herauskommen, sonst 5-10 Minuten nachbacken.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: gebuttert und mit herzhafter Marmelade zum Nachmittagstee.

Unser Tlp: Lassen Sie diese Brote ohne Form noch 5 Minuten auf dem Rost nachbacken.