Haferflockenwaffeln mit Beeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Haferflockenwaffeln mit BeerenDurchschnittliche Bewertung: 31510

Haferflockenwaffeln mit Beeren

Haferflockenwaffeln mit Beeren
1 Std. 15 min.
Zubereitung
4 h. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Stück
Hier anrufen!200 g blütenzarte Haferflocken
Hier anrufen!2 EL kernige Haferflocken
Buttermilch
unbehandelte Zitronen
Salz
Vanillezucker
Jetzt hier kaufen!Zimt
2 Eier
300 g gemischte Beeren (wie Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren)
3 EL Honig
1 EL bittere Orangenkonfitüre
Öl zum Einfetten des Waffeleisens
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Haferflocken mit der Buttermilch verrühren und etwa 3 Stunden zugedeckt quellen lassen.

2

Die Zitrone unter fließendem heißem Wasser gründlich waschen, gut abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die gequollenen Haferflocken mit der Zitronenschale, Salz, dem Vanillezucker, dem Zimt und den Eiern mischen und mit den Rührbesen des Handrührgerätes kräftig durchschlagen. Den Teig zugedeckt ruhen lassen.

3

Die Beeren gründlich waschen, sehr gut abtropfen lassen und entkelchen beziehungsweise von den Stielen zupfen. Den Honig und die Orangenkonfitüre
in einen Topf geben und bei schwächster Hitze unter ständigem Rühren so lange erwärmen, bis die Mischung flüssig ist. Die Honig-Mischung über die Beeren gießen.

4

Das Waffeleisen nach Gebrauchsanweisung vorheizen und mit etwas Öl bepinseln. Jeweils etwa 2 Eßlöffel Teig in das Waffeleisen geben, das Eisen schließen und die Waffeln in etwa 6 Minuten goldbraun backen. Die gebackenen Waffeln im Ofen warm halten.

5

Aus dem restlichen Teig nacheinander noch 7 Waffeln backen, dabei das Eisen immer wieder mit Öl ausstreichen, bevor Sie den Teig einfüllen. Die Waffeln entweder gleich auf Tellern anrichten und mit dem Beerenkompott überziehen oder beides getrennt servieren.