Haferschnitten mit Nuß-Käse-Kruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Haferschnitten mit Nuß-Käse-KrusteDurchschnittliche Bewertung: 41513

Haferschnitten mit Nuß-Käse-Kruste

Haferschnitten mit Nuß-Käse-Kruste
790
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
150 g Nackthafer
1 Gemüsebrühwürfel
150 g gemischtes Gemüse z.B. Lauch, Sellerie und Möhren
3 Sellerieblätter
1 Hand voll Petersilie
2 Eigelbe
4 EL Sahne
15 g Butter
50 g Walnusskerne oder Haselnusskerne, mittelgrob gehackt
2 TL Thymianblätter
1 TL getrockneter Majoran
Schabzigerklee
Kräutersalz
2 Eiweiß
40 g Bergkäse frisch gerieben
Delikata
ungehärtetes Kokosfett für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Hafer in einer trockenen Pfanne unter häufigem Wenden 20-30 Minuten bei schwacher Hitze darren. Die Körnerkalt werden lassen, dann grob schroten. Den Haferschrot mit 200 ccm Wasser und dem Brühwürfel aufkochen und zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochstelle ausquellen lassen

2

Das Gemüse putzen, waschen und mit den Sellerieblättern und der Petersilie im Blitzhacker fein zerkleinern. Unter den Haferbrei rühren. Die Eigelbe, die Sahne, die Butter, die Nüsse (bis auf 2 Eßlöffel) und die getrockneten Kräuter zufügen und mit dem Schabzigerklee und Salz abschmecken.

3

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine Springform oder eine Pizzaform von 24 cm Durchmesser einfetten. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Hafermischung heben. Die Masse in die Form füllen und glallstreichen. Den Käse, die restlichen Nüsse und dos Delikata mischen, über den Auflauf streuen und leicht andrücken.

4

 

Den Auflauf in den Backofen (unten) schieben und in etwa 30 Minuten goldgelb backen. Dazu schmeckt eine Frischkostplatte, außerdem fast alle gedünsteten Gemüse oder Pilze.