Hahn in Weinsoße (Coq au vin) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hahn in Weinsoße (Coq au vin)Durchschnittliche Bewertung: 4.41531

Hahn in Weinsoße (Coq au vin)

Rezept: Hahn in Weinsoße (Coq au vin)
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Poularde von 1,5 kg
100 g durchwachsener Speck
8 kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Möhren
1 Petersilienwurzel
2 EL Butterschmalz
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
750 ml Rotwein
150 g Champignons
½ Bund Petersilie
1 TL Mehl
2 EL Cognac
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Poularde waschen, trockentupfen und in 8 Stücke teilen, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Den Speck würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Karotten und die Petersilienwurzel waschen, putzen und würfeln. In einem großen Schmortopf das Butterschmalz erhitzen, die Poulardenstücke und den Speck anbraten.

2

Das Gemüse, die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. Das Lorbeerblatt und den Thymian untermischen und mit Rotwein aufgießen, dann bei schwacher Hitze 50 Minuten schmoren lassen. Die Pilze putzen und würfeln. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen.

3

Das Ganze im Topf verbleibende passieren, dann die Pilze in die Sauce geben und 5 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen und hacken. Das Mehl mit 1 EL Wasser verrühren, in die Sauce geben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Mit Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Poulardenstücke wieder dazugeben und die Petersilie darüberstreuen.