Hähnchen in Sesampanade mit Rhabarber-Dip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen in Sesampanade mit Rhabarber-DipDurchschnittliche Bewertung: 4.31529

Hähnchen in Sesampanade mit Rhabarber-Dip

Rezept: Hähnchen in Sesampanade mit Rhabarber-Dip
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Außerdem
Rhabarber zum Garnieren
Für das Chutney
1 rote Zwiebel
600 g Rhabarber
1 EL Pflanzenöl
75 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone Zesten und Saft
Jetzt hier kaufen!1 Gewürznelke
1 TL Senfpulver
Hier kaufen!1 TL frisch geriebener Ingwer
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Salz
Für die Hähnchenbrüste
4 Hähnchenbrustfilets à ca. 140 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
Hier bei Amazon kaufen8 EL heller Sesamsamen
Hier bei Amazon kaufen4 EL schwarzer Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Chutney die Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Rhabarber waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel mit Zucker zugeben und bei starker Hitze unter ständigem rühren so lange garen, bis der Zucker sich gelöst hat und zu karamellisieren beginnt.

2

Den Rhabarber mit Zitronenzesten, -saft, Gewürznelke, Senfpulver, Ingwer, Cayennepfeffer und Salz zugeben, erhitzen und unter Rühren ca. 5 Minuten kochen lassen. Vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.

3

Den Ofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Öl bepinseln, die Sesamkörner mischen und die Hähnchenbrüste darin wenden, andrücken.

4

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen. In Scheiben geschnitten mit dem Rharber-Chutney auf Tellern anrichten und mit Rhabarber garniert servieren.