Hähnchen-Paprika-Spieße mit Erbsen-Couscous Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchen-Paprika-Spieße mit Erbsen-CouscousDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Hähnchen-Paprika-Spieße mit Erbsen-Couscous

Rezept: Hähnchen-Paprika-Spieße mit Erbsen-Couscous

Hähnchen-Paprika-Spieße mit Erbsen-Couscous - Gut auf die Reihe gekriegt: bunter Mix aus Gemüse und Geflügel mit kerniger Beilage.

390
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Erbsen in kochendem Salzwasser 7 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen. Couscous in eine Schüssel geben, mit Gemüsebrühe übergießen. Ca. 10 Minuten quellen lassen und mit einer Gabel auflockern.

2

Inzwischen Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Für die Vinaigrette Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in feine Ringe schneiden und mit Couscous und Erbsen mischen. Vinaigrette dazugeben und gut durchmischen.

3

Hähnchenbrustfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Zitrone heiß abspülen, trockentupfen und in Spalten schneiden.

4

Hähnchen, Paprika und Zwiebeln abwechselnd auf Spieße stecken. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Spieße darin bei starker Hitze rundherum ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Couscous und Zitronenspalten servieren.