Hähnchenbrust mit Currysoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenbrust mit CurrysoßeDurchschnittliche Bewertung: 31512

Hähnchenbrust mit Currysoße

Hähnchenbrust mit Currysoße
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Stück
4 EL Mayonnaise
4 EL saure Sahne
2 TL Currypulver
2 Spritzer Worcestersauce
8 gefüllte und feingehackte Oliven
1 EL feingeschnittener Schnittlauch
Salz
Pfeffer
6 Hähnchenbrustfilets etwa 600g
Weizenmehl
1 verschlagenes Ei
60 g Semmelbrösel
Frittierfett
Achteln von Tomaten
Brunnenkresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Currysoße

4 Eßl. Mayonnaise mit 4 Eßl. saurer Sahne und 1-2 Teel. Currypulver, 2 Spritzern Worcestersoße, 8 gefüllten, feingehackten Oliven und 1 Eßl. feingeschnittenem Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

6 Hähnchenbrustfilets (etwa 600 g) waschen, abtrocknen, mit Salz, Pfeffer bestreuen und zuerst in Weizenmehl wenden und durch 1 verschlagenes Ei ziehen und dann in 60 g Semmelmehl wenden und kurze Zeit kalt stellen.

3

Fritierfett in einer Friteuse auf 180 Grad erhitzen, die Hähnchenbrustfilets darin goldbraun fritieren, auf Haushaltspapier abtropfen lassen und mit Tomatenachteln und Brunnenkresse garnieren und sofort mit der Currysoße servieren.

Fritierzeit: Etwa 4 Minuten.

Zusätzlicher Tipp

Beigabe: Toast, Salat.