Hähnchenbrust mit Füllung und Kartoffelwedges Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenbrust mit Füllung und KartoffelwedgesDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Hähnchenbrust mit Füllung und Kartoffelwedges

Rezept: Hähnchenbrust mit Füllung und Kartoffelwedges
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 kleine Zwiebeln
2 kleine Äpfel
1 EL Butter
1 TL Senfkörner
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
4 Hähnchenbrustfilets
400 g junge Kartoffeln
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
½ TL Paprikapulver
Öl zum Einfetten
Nach Belieben
Zitronenstück zum Servieren
Kräuter für die Deko
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Füllung die Zwiebeln schälen und hacken. Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin bei kleiner bis mittlerer Hitze in 2-4 Minuten glasig dünsten. Die Senfkörner und die Apfelstückchen zufügen, mit 1 EL Zitronensaft ablöschen und 2-3 Minuten unter Rühren garen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

2

Die Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Den Filets jeweils an der Längsseite eine tiefe Tasche einschneiden. Die Filets aufklappen und jeweils mit etwa 2 EL Apfelfüllung füllen. Die Filets wieder zusammen klappen und die Naht mit kleinen Holzspießchen zusammenstecken. Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Kartoffeln schälen und der Länge nach in Spalten schneiden. Die Kartoffeln in einer Schüssel mit 1 EL Zitronensaft, dem Olivenöl, dem Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer vermischen. Ein Backblech dünn mit Öl einfetten. Die gefüllten Hähnchenbrustfilets darauflegen, die Kartoffeln rundum verteilen. Beides im Ofen auf der mittleren Schiene in 40-50 Minuten goldbraun garen, dabei das Fleisch nach etwa 20 Minuten wenden und die Kartoffeln umrühren. Die Kartoffelspalten auf den Tellern zu kleinen Türmchen aufschcihten. Die Hähnchenbrustfilets aufschneiden und dazulegen. Nach Belieben mit Zitronenstücken und Kräutern garnieren.