Hähnchenbrust mit Kartoffelrösti Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenbrust mit KartoffelröstiDurchschnittliche Bewertung: 41526

Hähnchenbrust mit Kartoffelrösti

Hähnchenbrust mit Kartoffelrösti
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Rösti
1 kg Kartoffeln
125 g Frühstücksspeck feine Würfel
1 Schalotte fein gehackt
1 Ei
Butterschmalz
600 g grüner Spargel
4 Hähnchenbrustfilets
1 Schalotte
200 ml trockener Weißwein
4 EL Butter
500 ml Hühnerbrühe
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Estragonblätter fein gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Vom Spargel das untere Drittel schälen, Enden abschneiden und waschen.
2
Die Köpfe ca. 5 cm lang abschneiden, den Rest schräg in fingerdicke Scheiben schneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser ca. 4 Min. garen, abgießen und sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
3
Für die Rösti Kartoffeln schälen und in ca. 20 Min. garen, abkühlen lassen.
4
Kartoffeln grob reiben, Schalotte und Speck anbraten, dann mit den Kartoffeln und dem Ei vermischen, salzen, pfeffern und in heißem Butterschmalz ca. 8 Rösti braten, warm halten.
5
Schalotte schälen, fein hacken und in 1 EL Butter glasig schwitzen, mit Wein und Brühe ablöschen, die Hälfte der Spargelstücke zugeben, Creme fraîche unterrühren und alles ca. 10 Min. köcheln lassen, dann pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Estragon einrühren. Restlichen Spargel in die Sauce geben und erhitzen lassen.
6
Hühnerbrustfilets salze, pfeffern und in 2 EL Butter je Seite ca. 5 Min. braten.
7
Spargelspitzen in restliche Butter einschwenken, erhitzen lassen.
8
Die Hühnerbrustfilets schräg aufschneiden und mit Spargelspitzen auf der Sauce anrichten. Rösti dazu reichen.