Hähnchenfilet mit karamellisierten Zwiebeln und Püree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenfilet mit karamellisierten Zwiebeln und PüreeDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Hähnchenfilet mit karamellisierten Zwiebeln und Püree

Hähnchenfilet mit karamellisierten Zwiebeln und Püree
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
4 Hähnchenbrust küchenfertig, ohne Haut, á ca. 160 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
5 Zwiebeln
3 EL Butter
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
100 ml trockener Rotwein
1 EL Balsamessig
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlener Zimt
Jetzt zuschlagen!1 Msp. Vanillemark
180 ml lauwarme Milch
1 Prise Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Kartoffeln schälen, waschen, grob teilen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.

3

Zwischenzeitlich das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum goldbraun anbraten. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten zu Ende garen.

4

Die Zwiebeln abziehen, in schmale Ringe schneiden und in 1 EL Butter glasig schwitzen, mit dem Zucker bestauben, karamellisieren lassen und mit dem Rotwein und Essig ablöschen. Die Gewürze zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit der Milch und der restlichen Butter zu einem glatten Püree verarbeiten. Mit Salz und Muskat abschmecken und auf vorgewärmte Teller anrichten. Die Hähnchenbrüste darauf anrichten, die Zwiebeln darüber geben und nach Belieben mit Salat angerichtet servieren.