Hähnchenkeule mit Papayasalsa Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenkeule mit PapayasalsaDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Hähnchenkeule mit Papayasalsa

Rezept: Hähnchenkeule mit Papayasalsa
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen küchenfertig, 1,4 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
Fett für das Blech
Für die Salsa
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 rote Chilischote
1 rote Paprika
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
4 Stängel Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in 8 Teile zerlegen. Diese mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Grillpfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten zu Ende garen.

2

Zwischenzeitlich den Knoblauch und die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Chili und die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Papaya schälen, halbieren, ebenfalls von den Kernen befreien und in fein würfeln.

3

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig schwitzen. Die Paprika, die Chili und Papaya dazugeben, kurz durchschwenken, salzen, pfeffern, mit dem Essig würzen und abschmecken. Vom Herd ziehen. 

4

Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Salsa auf Teller verteilen und je 2 Hähnchenteile darauf anrichten. Mit Thymianblättchen bestreut servieren.