Hähnchenspieße auf asiatische Art (Sate) mit Erdnusssoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hähnchenspieße auf asiatische Art (Sate) mit ErdnusssoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Hähnchenspieße auf asiatische Art (Sate) mit Erdnusssoße

Hähnchenspieße auf asiatische Art (Sate) mit Erdnusssoße
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Langkornreis
Salz
600 g Hähnchenbrustfilet
Pfeffer
4 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Hier kaufen!50 g Erdnüsse ungesalzen
4 EL Erdnussbutter
400 ml Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
Auf Wunsch
Chips
Krautsalat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis im Verhältnis 1:2 in kochendem Salzwasser garen.

2

Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Je 3 Stücke auf einen Holzspieß stecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hähnchenspieße in einer heißen Grillpfanne mit 2 EL Öl von jeder Seite 5-7 Minuten anbraten. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Erdnüsse in einem Mixer grob zerkleiner. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch 1-2 Minuten glasig anschwitzen. Die Erdnüsse und die Erdnussbutter zugeben und mit Sahne auffüllen. 5-10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fertig gegarten Reis mit den Satespießen und der Erdnusssauce auf vorgewärmte Teller anrichten. Dazu passen Chips und ein Krautsalat.