Halbgefrorene Rum-Maronen-Creme mit warmer Schokosoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Halbgefrorene Rum-Maronen-Creme mit warmer SchokosoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Halbgefrorene Rum-Maronen-Creme mit warmer Schokosoße

Halbgefrorene Rum-Maronen-Creme mit warmer Schokosoße
30 min.
Zubereitung
12 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!4 EL Rosinen
Hier kaufen!3 EL Rum
2 Eier
75 g brauner Zucker
200 g Maronenpüree Dose
75 g gehackte, gegarte Maronen
50 g gehackte Pecannüsse
300 ml Schlagsahne
6 EL Schokoladensauce
4 Pecannüsse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Rosinen in Rum einweichen.

2

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen. Vom Herd ziehen und die Masse in einem kaltem Wasserbad kalt schlagen.

3

Die Sahne und Eiweiße separat zueinander steif schlagen.

4

Das Maronenpüree ebenfalls aufschlagen und unter die Eigelbmasse rühren. Dann die Sahne, den Eischnee, die gut abgetropften Rosinen, gehackten Maronen und gehackte Pecannüsse unterheben und die Masse in 4 mit Frischhaltefolie ausgekleidete Förmchen füllen. Über Nacht im Gefrierfach fest werden lassen.

5

Am nächsten Tag die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, vorsichtig auf Teller stürzen und mit Schokoladensauce und je einer Pecannuss garniert servieren.