0
Drucken
0

Hamburger

Hamburger
35 min
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Zubereitungsschritte

1

Aus der Hackfleischmasse gleich dicke Hamburger formen - die Dicke entscheidet über die Bratzeit. (Sollen einige Hamburger am Ende weiter durchgebraten sein, etwas flacher drücken) Mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Olivenöl braten. Mehrmals vorsichtig wenden. Je nach Dicke beträgt die Bratzeit 8-10 Minuten.

2

Die Brötchen rösten und die Hamburger mit den übrigen Zutaten darauf anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Ein Hamburger kann ein großer Genuss sein. Sein Geschmack steht und fällt mit dem verwendeten Fleisch. Deshalb nimmt man am besten gut abgehangenes, nicht zu mageres Rindfleisch. Auch Tatar ist geeignet, in diesem Fall muss aber etwas Fett hinzugefügt werden. Ein gelungener Hamburger muss 15-20 Prozent Fett enthalten. Das ist kein Problem, wenn einfaches Rinderhack verwendet wird. Soll der Burger aber magerer sein, gilt es gut aufzupassen. Er darf dann nicht zu lange gebraten werden - sonst wird er trocken, Ein Hamburger lässt sich mit allerlei Zutaten servieren. Ich mag ihn mit Zwiebeln, Senf, Tomate, Salatblättern und etwas eingelegter Gurke.

Top-Deals des Tages
munkees FixnZip universeller Reißverschluss Ersatz Schieber, Reparatur ohne Nähen für alle Reißverschluss Arten, ISPO Gold Award 2016/2017
VON AMAZON
18,95 €
Läuft ab in:
Songmics Badregal Standregal 5 Ablagen 146 x 33 x 33 cm Blumenregal Badezimmerregal Küchenregal Gartenregale Bücherregal Bambus Regal BCB55Y
VON AMAZON
36,54 €
Läuft ab in:
neon nights Neonfarbe für Kleidung und Stoffe | Fluoreszierende Farben für Glow-Effekt im Schwarzlicht | 8 x 20ml UV-Paint Set
VON AMAZON
12,49 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages